Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Dienstag, den 09. Juli 2019 von 18:00 bis 19:00 Uhr im Gemeindebüro, Alte Straße 2. Sie erreichen dann den Ortsbürgermeister telefonisch unter 02680 98 99 80. Informationen und Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Traktor TÜV nicht vergessen

Ich erinnere an den Traktor TÜV Termin am Samstag, dem 06. Juni 2019 ab 14:00 Uhr auf dem Winfried-Himmerich-Platz. Auch Fahrzeuge aus den Nachbarorten sind herzlich willkommen.

 

Zukunft unseres Lebens-mittel-punktes

Ortsbürgermeister, Beigeordnete und Gemeinderat bemühen sich z. Zt. intensiv um eine zukunftsfähige Nachfolgelösung für unseren Lebens-mittel-punkt. Ich danke an dieser Stelle, allen bisherigen treuen Kunden für ihre Einkäufe, den Angestellten und dem Betreiber für ihre geleistete Arbeit zum Erhalt unseres Ladens. Wir versuchen, dass unser kleiner Supermarkt so schnell wie möglich wieder geöffnet wird. Ich bitte um Verständnis, dass hierbei die Schaffung eines zukunftsfähigen Konzeptes mit verbessertem Angebot Vorrang hat vor der Erreichung einer schnellen Lösung. Unser Lebens-mittel-punkt kann auf Dauer nur dann erfolgreich bestehen, wenn viele Mündersbacher auch dort einkaufen, und zwar nicht nur die Dinge, die bei Einkäufen in auswärtigen Läden und Discountern vergessen wurden.

 

Dirk Löchner als stellvertetender Wehrführer verabschiedet

In der Versammlung der Löschgruppe Mündersbach am 27.06.2019 konnte Wehrführer Johannes Wolf außer den 27 anwesenden Kameradinnen und Kameraden die verantwortliche 1. Beigeordnete der VG Hachenburg, Gabriele Greis, den VG Wehrleiter, Frank Sieker, die zuständige Sachbearbeiterin der VG für Feuerwehrangelegenheiten, Alexandra Baumann, sowie Ortsbürgermeister Helmut Kempf begrüßen. Nach vielen Lobes – und Dankesworten der Verantwortlichen für Dirk Löchner wurde er aus seiner Funktion als kommissarischer stellvertretender Wehrführer entpflichtet. Ein Geschenk seiner Feuerwehrkameradinnen und –kameraden sowie eine Dankesurkunde und das Wappen der Ortsgemeinde zeigen die Hochachtung und Anerkennung für seine jahrzehntelange ehrenamtliche Arbeit für die FFW und die Dorfgemeinschaft. Bei der anschließend durchgeführten Neuwahl des Wehrführer-Stellvertreters fiel die Wahl mit überwältigender Mehrheit auf Michael Wichary. Mit den besten Wünschen für die zukünftige Tätigkeit, für gute Zusammenarbeit und Unterstützung durch die VG, die Ortsgemeinde und die Wehrleitung wurde Michael Wichary durch Gabriele Greis in seine neue Funktion eingeführt und vereidigt. Mit dieser deutlichen Verjüngung unserer Wehrführung bleibt die Schlagkraft und Einsatzbereitschaft unserer Mündersbacher Feuerwehr auch in den nächsten Jahren erhalten. In diesem Zusammenhang soll nicht unerwähnt bleiben die von Gabriele Greis ausdrücklich hervorgehobene und gelobte vorbildliche Unterstützung der Arbeit unserer Feuerwehr durch die Fa. EWM, Mündersbach.

 

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister