Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Montag, den 25. März 2019 von 18:00 bis 19:00 Uhr im Gemeindebüro, Alte Straße 2. Sie erreichen dann den Ortsbürgermeister telefonisch unter 02680 98 99 80. Informationen und Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 Aus der Gemeinderatssitzung vom 11.03.2019

Tagesordnung: öffentlicher Teil A:

01. Bekanntgaben
Der Ortsbürgermeister informierte über:
- den Stand der Bauarbeiten am Kindergarten:
- den Stand der Planungsarbeiten Edmund-Szczesny-Straße:
- den Stand der Bauarbeiten des Erdgasnetzes;
- den aktuellen Stand der Anzahl der Erdgasinteressenten in Mündersbach
- den Zustand des Gemeindewaldes in Mündersbach hinsichtlich des Borkenkäferbefalles;
- die Sturmschäden der letzten Wochen - die bisherigen Aktivitäten zur Sicherung der ärztlichen Versorgung in Mündersbach;
- die Aufstellung eines zusätzlichen Kleidercontainers auf dem Parkplatz neben der Kirche;
- die durchgeführte Verkehrsschau am Zebrastreifen am 07.03.2019 ab 06:30 Uhr;
- die nächsten Veranstaltungen im Jahr 2019:
- 12.03.2019 Sitzung Schulausschuss VG ( GTS Roßbach );
- 18.03.2019 19:00 Uhr Einwohnerversammlung zur Kommunalwahl;
- 20.03.2019 Hausbesuche Erdgasanschlüsse 20.03.2019;
- Richtfest Kitaanbau geplant in der 13. KW.
- 31.03.2019 Frühjahrs- und. Ostermarkt von 11:00 Uhr -17:00 Uhr;
- 06.04.2019 Aktion „Saubere Landschaft“, ab 10:00 Uhr;
- 08.04.2019 letzter Termin Einreichung Wahlvorschläge bei der VG;
- 09.04.2019 13:30Uhr Verhandlung vor dem VG KO WEA Kuhheck.

02. Beratung und Beschlussfassung über eingereichte Vorschläge zum Entwurf der Haushaltssatzung mit Haushaltplan und seinen Anlagen für das Haushaltsjahr 2019
Es wurden keine Vorschläge eingereicht.

03. Beratung und Beschlussfassung über die Haushaltssatzung mit Haushaltplan und seinen Anlagen für das Haushaltsjahr 2019
Der Gemeinderat beschließt die Haushaltssatzung mit Haushaltsplan und seinen Anlagen für das Haushaltsjahr 2019.

04. Auftragsvergaben Arbeiten Kitaanbau
04 a Der Gemeinderat beschließt die Vergabe der Fassadenarbeiten an den wirtschaftlich günstigsten Anbieter, die Fa. Dieter Otto, Im Schulgarten 18, 57629 Höchstenbach, zu einem Gesamtpreis von brutto 31.379,82 €.
04 b Der Gemeinderat beschließt die Vergabe der Trockenbauarbeiten an den wirtschaftlich günstigsten Anbieter, die Fa. Müller GmbH, Gänseweiherweg 16, 56249 Herschbach, zu einem Gesamtpreis von brutto 15.509,01 €.
04 c Der Gemeinderat beschließt die Vergabe der Putzarbeiten an den wirtschaftlich günstigsten Anbieter, die Fa. Malerwerk Arslan, Schillerstraße 9, 65554 Limburg, zu einem Gesamtpreis von brutto 11.880,19 €.
04 d Der Gemeinderat beschließt die Vergabe der Sanitärarbeiten an den wirtschaftlich günstigsten Anbieter, die Fa. Jung und Krämer, Hauptstraße 132, 57644 Hattert, zu einem Gesamtpreis von brutto 22.483,82 €.
04 e Der Gemeinderat beschließt die Vergabe der Elektroarbeiten an den wirtschaftlich günstigsten Anbieter, die Fa. Jung Elektrotechnik, Boschstraße 2, 56457 Westerburg, zu einem Gesamtpreis von brutto 12.949,97 €.
04 f Der Gemeinderat beschließt die Vergabe der Malerarbeiten an den wirtschaftlich günstigsten Anbieter, die Fa. Maler Kolb, In der Bitze 1, 57648 Unnau, zu einem Gesamtpreis von brutto 3.458,31 €.
04 g Der Gemeinderat beschließt die Vergabe der Bodenbelagarbeiten an den wirtschaftlich günstigsten Anbieter, die Fa. Maler Hombach, Rote Klauen 23, 57520 Rosenheim, zu einem Gesamtpreis von brutto 15.438,94 €.
04 h Der Gemeinderat beschließt die Vergabe der Estricharbeiten an den wirtschaftlich günstigsten Anbieter, die Fa. Seifert Estrich, Blumenstr. 3a, 57644 Hattert, zu einem Gesamtpreis von brutto 3.508,95 €

05. Erschließungsmaßnahme „Edmund-Szczesny-Straße“; Auftragsvergabe für die Straßenbauarbeiten; Festlegung des Bauprogramms
Der Gemeinderat beschließt die Vergabe der Straßenbauarbeiten zur erstmaligen Herstellung der „Edmund-Szczesny-Straße“ an den wirtschaftlich günstigsten Anbieter, die Fa. Robert Schmidt, Müschenbach, zum Angebotspreis von brutto 228.659,14 €. Als Bauprogramm für die Erschließungsstraße Edmund-Szczesny-Straße wird beschlossen, die Straße entsprechend dem Leistungsverzeichnis, das der Auftragsvergabe zugrunde liegt, erstmalig herzustellen.

06. Herstellung eines Fußweges entlang der B 413 im Bereich der Tagespflege Mündersbach
Der Gemeinderat beschließt die Vergabe der Straßenbauarbeiten für die Herstellung des Fußweges im Bereich der Tagespflege an den wirtschaftlich günstigsten Anbieter, die Fa. Müller Tiefbau GmbH, Hemmelzen, zum Angebotspreis von brutto 32.725,00 €.

07. Vergabe der Folge-Regelkontrollen Ortslage Mündersbach und Waldruhe Mündersbach
Der Gemeinderat beschließt die Vergabe der Baumkontrollen zum Preis des Angebotes vom 15.02.2019 von netto 3,40 € je Baum an Udo Einig, Forstassessor, Kruft. Ortslage 66 Bäume, Waldruhe 34 Bäume Brutto: 340,00 € + MwSt.= 404,60 €

08. Ganztagsbetrieb an der Otfried-Preussler-Grundschule Roßbach
- Der Ganztagsbetrieb wird nach den Sommerferien 2019 aufgenommen;
- Umfangreiche Baumaßnahmen sind geplant: 4 Klassenräume + 2 GT Räume;
- Die geforderte Mindestschülerzahl von 36 muss endgültig erst 2021 erreicht sein.

09. Einvernehmen zu Bauanträgen
1 Bauvoranfrage liegt vor. Michael Licht nimmt vor Eintritt in den TOP 09 wegen Sonderinteresse nach § 22 GemO im Zuschauerraum Platz.
Bauvorhaben: Bau eines Wohngebäudes mit Garage, Gemarkung Mündersbach, Flur 4, Flurstück Nr. 37/1;
Der Gemeinderat stellt das Einvernehmen zu dem o.a. Bauvorhaben her gemäß § 36 BauGB

10. Vorbereitung der Europa- und Kommunalwahlen am 26. Mai 2019
Hier wurde die Diensteinteilung am Wahlsonntag beraten und organisiert.

11. Einwohnerfragestunde
Dieter Henn erkundigte sich nach der Höhe der Wildschäden sowie den durchgeführten und geplanten Maßnahmen des Ortsbürgermeisters, die Wildschäden zu verringern.

12. Verschiedenes
- Wiebke Szczesny-Bersch regte den Einbau von Panikschlössern in den Außentüren der Gemeindehalle an.
- Die Holzbänke auf dem Friedhof sollen gereinigt und mit Holzschutzlasur behandelt werden.
- Die Waldlehrpfadtafeln der Fa. EWM sollen erneuert werden.
- Am Zebrastreifen (Koblenzer Straße) soll eine zusätzliche Lampe installiert werden.
- Ein Antrag auf Schließung des Verbindungsweges (Fußweg) Alte Straße 10 – Schulstraße soll beraten werden.

 

 Sporttasche gefunden

An der Bushaltestelle am Winfried-Himmerich-Platz wurde eine rote Sporttasche vergessen. Eine ehrliche Finderin hat die Tasche samt Inhalt beim Ortsbürgermeister abgegeben. Der Eigentümer der Tasche kann diese währen der Sprechstunde im Gemeindebüro; Alte Straße 2, abholen.

 

Bauarbeiten am Kindergarten kommen gut voran

Die Maurer- und Einschalungsarbeiten im Erdgeschoss wurden von der Fa. Bautec, Höhn, bis Mitte der 11. Kalenderwoche abgeschlossen. Wegen des stürmischen Wetters am Mittwoch und Donnerstag musste das Gießen der Betondecke verschoben werden. Die plötzlich auftretenden, unberechenbaren Windboen bedeuteten eine erhebliche Gefahr für die Sicherheit der Mitarbeiter und den Kran. Erst am Freitag wurde betoniert; jetzt konnte der schwere Betonkübel am Kran gefahrlos in den Deckenbereich geschwenkt und ausgeleert werden.

 

Dauerregen lässt an einigen Stellen die Abflussgräben überlaufen

Hatten die Landwirte und Gartenliebhaber im Sommer 2018 unter der großen Dürre gelitten, so führen die reichen Niederschläge in diesem Frühjahr zu einer deutlichen Erholung des Grundwasserspiegels. Der Boden ist mittlerweile im oberen Bereich so gesättigt, dass nur noch wenig Wasser aufgenommen wird. Der größte Teil der Niederschläge läuft so durch Gräben und Bäche direkt ab. Das hat am Samstag, dem 16.03.2019, dazu geführt dass das Bachbett des Sorbisbachs im Bereich der „Schlägen“ nicht alles Wasser fassen konnte und so der befestigte Feldweg auf breiter Front überspült wurde, siehe Foto. Es ist deshalb wichtig, dass die Grundstücksanlieger der Bäche größere Hindernisse aus dem Bachbett zeitnah entfernen, zumal diese Hindernisse häufig auch von den benachbarten Grundstücken stammen.

 

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister 


 

Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Montag, den 18. März 2019 von 18:00 bis 18:45 Uhr im Gemeindebüro, Alte Straße 2. Sie erreichen dann den Ortsbürgermeister telefonisch unter 02680 98 99 80. Informationen und Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 Einwohnerversammlung zur Vorbereitung der Kommunalwahlen im Mai 2019

Zur Vorbereitung der Kommunalwahlen für den Mündersbacher Gemeinderat lade ich alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger ein zu einer Informationsveranstaltung für Montag, den 18.03.2019 um 19:00 Uhr in den kleinen Saal des Gemeindehauses, Alte Straße 2, ein.

 

 Astplatz wieder geöffnet

Die nächsten Öffnungstermine des Mündersbacher Astplatzes sind: Freitag, der 15.03.2019 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr und Samstag, der 06.04.2019 von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Die Anfuhr muss wegen der anstehenden Straßenbauarbeiten in der Edmund-Szczesny-Straße über die Alte Straße erfolgen.

 

 Einladung zum 3. Frühjahrs- und Ostermarkt

Westerwälder „Hobbykünstler“ laden ein zum 3. Mündersbacher Frühjahrs- und Ostermarkt für Sonntag, den 31. März 2019 von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr in die Gemeindehalle, Schulstr. 3, in 56271 Mündersbach. Auf einen bunten und lebendigen Markt dürfen sich die Besucher auch in diesem Jahr wieder freuen. Ausgestellt und angeboten werden ausschließlich handgemachte und erschaffene Objekte aus den unterschiedlichsten Bereichen; wie Holz, Wolle, Stoffe, Leder, Papier, aber auch, Korbwaren, Enkaustik und Bilder. Die Werke und Erzeugnisse eignen sich hervorragend zum Verschenken oder zum Dekorieren, wie auch zum Benutzen und Tragen. Alles, was man hier findet, ist handgefertigt und ein Unikat (außer Kinderartikel). Die Mündersbacher Muttis sind mit einem Kindersachenbasar auch dabei. Ein Highlight ist die musikalische Umrahmung des Marktes mit dem Auftritt des Gemischten Chores Mündersbach um ca. 14:30 Uhr.
Für das leibliche Wohl ist auch wieder bestens gesorgt. Es gibt selbstgebackenen leckeren Kuchen und aromatischen Kaffee. Außerdem herzhafte Würstchen mit Brötchen. Natürlich auch alkoholfreie Getränke; und dies alles zu zivilen Preisen! Der Reinerlös aus der Bewirtung der Cafeteria wird unserem Kindergarten „Pusteblume“ gespendet.
Der Eintritt ist kostenfrei!

 

 Sturmschäden

Wegen der Sturmschäden der letzten Tage in der Ortschaft und im Wald bitte ich um erhöhte Aufmerksamkeit bei Spaziergängen in der Natur. Unsere Forstwirte haben die gemeldeten Bäume alle zeitnah unschädlich gemacht, aber es kommt leider immer wieder vor, dass auch ein scheinbar gesunder Baum ohne Vorwarnung durch Sturmeinwirkungen umstürzt.

 

 Brennholzabfuhrscheine

Im Gemeindebüro befinden sich immer noch einige Abfuhrscheine für zugeteiltes Brennholz. Ich bitte um zeitnahes Abholen der Unterlagen in der Sprechstunde, damit die VG Kasse die Rechnungen nicht überflüssigerweise anmahnt, obwohl noch gar kein Abfuhrschein abgeholt wurde.

 

 Bauarbeiten Erdgasleitung

Die Bauarbeiten der Fa. Müller Tiefbau GmbH, Hemmelzen, für die Verlegung der Erdgasleitung sind bereits in der Koblenzer Straße angekommen. Jetzt wird es allmählich Zeit, sich für einen gewünschten Hausanschluss zu melden, damit der Bürgersteig später nicht noch einmal aufgerissen werden muss. Meldung beim Ortsbürgermeister oder direkt bei Herrn Hartmut Zorn unter Telefon 02741 92 11 28 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister 


 

Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Montag, den 11. März 2019 von 17:00 bis 18:30 Uhr im Gemeindebüro, Alte Straße 2. Sie erreichen dann den Ortsbürgermeister telefonisch unter 02680 98 99 80. Informationen und Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 Erinnerung an die nächste Sitzung des Gemeinderates

Ich lade nochmal ein zur öffentlichen/ nichtöffentlichen Sitzung des Gemeinderates für Montag, den 11.03.2019 um 19:00 Uhr in den kleinen Saal des Gemeindehauses, Alte Straße 2. Wichtigste Themen sind die Beratungen über den Haushaltsplan für 2019 und mehrere Auftragsvergaben zum Kitanabau, dem Bau der Edmund-Szczesny-Straße im Gewerbegebiet und der Verlängerung des Fußweges entlang der B 413. Die vollständige Tagesordnung entnehmen Sie bitte den ausgehängten Einladungen im Schaukasten oder in der Inform Ausgabe Nr. 09-2019.

 

Einwohnerversammlung zur Vorbereitung der Kommunalwahlen im Mai 2019

Zur Vorbereitung der Kommunalwahlen für den Mündersbacher Gemeinderat lade ich alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger ein zu einer Informationsveranstaltung für Montag, den 18.03.2019 um 19:00 Uhr in den kleinen Saal des Gemeindehauses, Alte Straße 2, ein. Da nicht alle bisherigen Ratsmitglieder erneut kandidieren wollen, haben auch neue Kandidatinnen und Kandidaten gute Chancen, gewählt zu werden. Man sollte nur im Vorfeld seine Bereitschaft zu kandidieren den Wählerinnen und Wählern mitteilen. Die Einwohnerversammlung am 18.03.2019 ist hierfür eine gute Gelegenheit. Wer diesen Termin nicht wahrnehmen kann, möge bitte seine Bereitschaft zu einer Kandidatur dem Ortsbürgermeister, den Ortsbeigeordneten oder einem Ratsmitglied mitteilen. Wir werden dann die Namen aller Kandidatinnen und Kandidaten in alphabetischer Reihenfolge auf einem Infoblatt den Wahlberechtigten zukommen lassen. Die Ortsbeigeordneten und die Mitglieder des Gemeinderats wurden von mir bereits darüber informiert, dass ich als Kandidat für die Wahl des Ortsbürgermeisters wieder antreten werde.
Helmut Kempf, Ortsbürgermeister

 

 Weitere Beratungsbesuche wegen Erdgasanschluss

Wegen der erfreulich großen Nachfrage nach Erdgasanschlüssen kommt Herr Hartmut Zorn von der Rhenag Mittwoch, den 20.03.2019, nachmittags zu weiteren Beratungsbesuchen wieder nach Mündersbach. Sie erreichen Herrn Zorn unter Telefon 02741 92 11 28 oder per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bauarbeiten liegen im Zeitplan

Die Rohbauarbeiten für den Kitaanbau kommen gut voran: Die Wände des Erdgeschosses sind gemauert, Fenster und Türstürze eingeschalt; die Außenisolierung der Kellerwände wurde angebracht. Mit dem Aufbau des Baugerüstes ist für die weiteren Arbeiten die Sicherheit der Bauarbeiter gewährleistet. Für unsere Kitakinder gibt es jeden Tag etwas Neues zu beobachten. Die Bauarbeiten sind so organisiert, dass der normale Kitabetrieb störungsfrei durchgeführt werden kann.

 

Bürgerinitiative „Rettet die Kuhheck e.V.“ erhielt Spende

Wie die Sprecherin der BI Rettet die Kuhheck e.V. mitteilte, bedankt sich die BI für eine Spende in Höhe von 500,00 € bei der Kirmesjugend Freirachdorf. Durch diesen vorbildlichen Einsatz unterstützt die Kirmesjugend den Kampf der BI, der Ortsgemeinden Freirachdorf, Mündersbach und Roßbach, sowie der Verbandsgemeinden Hachenburg und Selters im Kampf gegen die unsinnige, artenschutzignorierenden Baugenehmigung der KV Neuwied für die Windräder in der Kuhheck.

 

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister 


 

Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Mittwoch, den 6. März 2019 von 18:00 bis 19:00 Uhr im Gemeindebüro, Alte Straße 2. Sie erreichen dann den Ortsbürgermeister telefonisch unter 02680 98 99 80. Informationen und Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 Einladung zur nächsten Gemeinderatssitzung

Ich lade alle Ratsmitglieder und politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger ein zur nächsten öffentlichen/nicht öffentlichen Gemeinderatssitzung für Montag, den 11.03.2019 um 19:00 Uhr in den kleinen Saal des Gemeindehauses, Alte Straße 2. Die Tagesordnung sieht folgende Themen vor:
Im öffentlichen Teil A:
01. Bekanntgaben;
02. Beratung und Beschlussfassung über eingereichte Vorschläge zum Entwurf der Haushaltssatzung mit Haushaltplan und seinen Anlagen für das Haushaltsjahr 2019;
03. Beratung und Beschlussfassung über die Haushaltssatzung mit Haushaltplan und seinen Anlagen für das Haushaltsjahr 2019;
04. Auftragsvergaben Arbeiten Kitaanbau
04 a Fassadenarbeiten;
04 b Trockenbauarbeiten;
04 c Putzarbeiten;
04 d Sanitärarbeiten;
04 e Elektroarbeiten;
04 f Malerarbeiten;
04 g Fußbodenarbeiten;
05. Auftragsvergabe Straßenbauarbeiten: Edmund-Szczesny-Straße;
06. Auftragsvergabe Bauarbeiten: Fußweg entlang der B 413;
07. Auftragsvergabe Baumkontrollen in der Gemeinde;
08. Ganztagsbetrieb an der Otfried-Preussler-Grundschule Roßbach;
09. Einvernehmen zu Bauanträgen;
10. Vorbereitung der Europa und Kommunalwahlen am 26. Mai 2019;
11. Einwohnerfragestunde;
12. Verschiedenes.

Im nichtöffentlichen Teil B:
13. Vorstellung von Investoren und ihrer Vorhaben im Gewerbegebiet;
14. Grundstücksangelegenheiten;
15. Pachtangelegenheiten;
16. Verschiedenes

 

 Einhaltung der Friedhofssatzung

Ich erinnere die Verantwortlichen von Reihenwiesengräbern und Urnenwiesengräbern auf dem Mündersbacher Friedhof, daran, dass jetzt die Vorbereitungen für die Raseneinsaat getroffen werden. Dazu ist es notwendig, dass gemäß der gültigen Friedhofssatzung der Blumen- oder Kranzschmuck entfernt wird, sofern mehr als 6 Wochen seit der Beisetzung vergangen sind. Bei der satzungsgerechten Anbringung der Bodenplatte ist Ihnen unser Gemeindearbeiter Karl-Heinz Wolf gerne behilflich. Terminabsprachen hierzu können Sie mit Herrn Wolf während seiner täglichen Arbeitszeit unter der Telefonnummer 0160 98 94 00 54 treffen.

 

 Bauarbeiten schreiten voran

Nachdem das neue Verwaltungsgebäude der Fa. EWM fertiggestellt wurde, sind nun die Bauarbeiten für die neue Produktionshalle in vollem Gange. Auch diese Baumaßnahme stärkt den Mündersbacher Standort unseres größten Betriebes und sichert die Zukunft vieler Arbeitsplätze in unserem Dorf.

 

 Nachlese Kinderkarneval

Ein unterhaltsames, kindergerechtes Programm, familienfreundliche Verpflegung und soziale Preise, ganz viele bunt kostümierte Kinder und Erwachsene sorgten dafür, dass sich der Kinderkarneval zu einer der am besten besuchten Veranstaltung in Mündersbach entwickelt hat. Wir danken den Tanzgruppen von der "TSG Westerwald-Mittelrhein Stadt Selters", von der "Spielvereinigung Saynbachtal Selters", den "Mini-Amazonen von Herschbach", unserer Kinderturngruppe aus Mündersbach und den zwei mutigen Mädels Milena und Liana mit ihrem Liedbeitrag. Karnevalspräsident a. D. Mario Hess führte gemeinsam mit Kitaleiterin Jasmin Jung gekonnt närrisch durch das abwechslungsreiche Programm. Den Mitgliedern der KG Mündersbach, dem Erzieher und allen Erzieherinnen unseres Kindergartens Pusteblume sowie den zahlreichen helfenden Eltern danke ich für ihren ehrenamtlichen Dienst mit einem kräftigen „Mündersbach Helau“.

 

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister