Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Montag, den 23. September 2019 von 17:00 bis 18:00 Uhr im Gemeindebüro, Alte Straße 2. Sie erreichen dann den Ortsbürgermeister telefonisch unter 02680 98 99 80. Informationen und Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Einladung zum Kreativmarkt

Der Kindergarten Pusteblume und das Veranstaltungsteam um Heidrun und Werner Kopf
Laden ein zum Kreativmarkt in die Gemeindehalle, Schulstraße 3 in 56271 Mündersbach für Sonntag, den 06. Oktober 2019. Der Kreativmarkt findet im Jahr 2019 bereits zum 7. Mal statt, ein Zeichen, dass die Gäste den Markt schon liebgewonnen haben. Die Pforten für diesen Event öffnen sich für die Gäste um 11:00 Uhr und das Veranstaltungsende ist um ca. 17:00Uhr. Wie in den vergangenen Jahren werden Künstler aus dem Westerwald und auch aus benachbarten Landkreisen ihre handgefertigten Waren ausstellen und zum Verkauf anbieten. Stilvolle Geschenkideen, u.a. von Holzprodukten, Töpferarbeiten, Strickwaren, Weihnachtskarten, sowie Dekos aus der Artischocken-Technik finden Sie an den Ständen. Ein besonderes Highlight ist um ca.14:30 Uhr der Auftritt des Gemischten Chors 1890 aus Freirachdorf.
Wie in jedem Jahr ist für Kaffee und selbstgebackenen Kuchen gesorgt. Deftige Würste mit frischen Brötchen gibt es selbstverständlich auch, sowie für den Durst alkoholfreie Getränke. Dies alles zu zivilen Preisen. Die Helfer/Innen freuen sich auf viele Gäste. Der Reinerlös aus der Bewirtung der Cafeteria wird dem Kindergarten „Pusteblume“ gespendet!
Der Besuch des Kreativmarktes ist wie immer kostenfrei.
Es grüßt Sie das Veranstaltungsteam, die Aussteller/Innen, sowie die vielen Helfer/Innen

 

Tag der offenen Tür bei EWM

Ein besonderes Ereignis für Mündersbach prägte Samstag, den 07.09.2019. In einem Riesenandrang strömten Tausende Besucher in die beiden Werke der EWM AG. Sie konnten sich über die Innovationskraft und Leistungsstärke des wichtigsten Unternehmens unserer Gemeinde informieren. Für junge Besucher besonders attraktiv sind die vielen Ausbildungsmöglichkeiten mit Lehrlingswerkstatt und mehreren Ausbildungsbereichen in verschiedenen Berufsfeldern. Logistisch unterstützt wurde die EWM AG bei der Durchführung des Tags der offenen Tür nicht nur durch ihre rund 400 Mitarbeiter/innen am Standort Mündersbach, sondern zusätzlich durch viele Mitglieder der Mündersbacher Vereine. Die vielen Aktiven von FC, FFW, KG, TC, TTC und den Treckerfreunden machten den Tag der offenen Tür gemeinsam mit den Mitarbeiter/innen der EWM AG zu einer rundum gelungenen Veranstaltung. Ich darf mich bei allen ganz herzlich bedanken, die mitgeholfen haben, den Förderverein unserer Grundschule in Roßbach mit einer stattlichen Spende aus dem Erlös des Kuchen- und Kaffeeverkaufs zu unterstützen. Diese Zusammenarbeit ist ein gutes Beispiel für den über 60 jährigen tollen Zusammenhalt von Geschäftsführung, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und der Mündersbacher Dorfgemeinschaft. 

 

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister


 

 

Die Feuerwehr Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Liebe Mündersbacher Mitbürgerinnen und Mitbürger,
durch die anhaltenden Baumaßnahmen an den Erdgasleitungen kommt es in den Mündersbacher Straßen zu Engpässen. Aus diesem Grund möchten wir Sie bitten, nicht in den Baustellenabschnitten zu parken sondern in den Freiflächen der nicht betroffenen Bereiche. Um der Feuerwehr inbesondere mit Großfahrzeugen ein Durchkommen zu ermöglichen, seien auch Sie ein "Helfer in der Not", indem Sie die Baustellenbereiche frei halten.
Im Einsatzfalle vergehen sonst wertvolle Sekunden oder gar Minuten bis Feuerwehr und Rettungsdienste Ihren Einsatzort erreichen.
Vielen Dank!


Ihre Feuerwehr Mündersbach 


 

Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Montag, den 16. September 2019 von 17:00 bis 18:00 Uhr im Gemeindebüro, Alte Straße 2. Sie erreichen dann den Ortsbürgermeister telefonisch unter 02680 98 99 80. Informationen und Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Einladung zu einer Exkursion in das Steinheckelchen

Dienstag den 17. September 2019 findet ab 19.00 Uhr eine Exkursion im Steinheckelchen Mündersbach statt. Thema : Blätter, Blüten, Knospen, Rinde und Wurzeln, die zur Heilung von Erkrankungen dienen. Referentin ist Heilpraktikerin Marliese Schütz, Mündersbach. Veranstalter ist: Ev. Familien-und Erwachsenbildung im Dekanat Westerwald. Kontakt: Frau Regina Kehr, Tel. 02663 / 968229.

 

Astplatz geöffnet

Der Astplatz ist für die Mündersbacher Gartenbesitzer wieder geöffnet Freitag, den 20.09.2019 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

 

Einladung zur Gemeinderatssitzung

Ich lade ein zur nächsten öffentlichen/ nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung für Montag, den 23.09.2019 ab 19:00 Uhr in den kleinen Saal des Gemeindehauses, Alte Straße 2. Als Tagesordnung wird vorgeschlagen:

Im öffentlichen Teil A:
1. Bekanntmachungen;
2. Beratung und Beschlussfassung einer Nachtragshaushaltsatzung für das Jahr 2019 mit dem Nachtragshaushaltsplan und seinen Anlagen;
3. Zukunft der ärztlichen Versorgung in Mündersbach;
4. Zukunft des Lebensmittelpunktes Mündersbach, Koblenzer Straße 18.
5. Auftragsvergaben Kitaanbau;
6. Beschluss über die Aufstellung eines Bebauungsplanes nach § 13 BauGB;
7. Einvernehmen zu Bauanträgen gem. § 36 BGB;
8. Zustand des Gemeindewaldes in der Gemarkung Mündersbach;
9. Stand der juristischen Auseinandersetzung mit der KV Neuwied wegen der Genehmigung von 3 WEA in der Exklave Kuhheck;
10. Einwohnerfragestunde;
11. Verschiedenes;
Im nichtöffentlichen Teil B:
12. Bekanntgaben;
13. Grundstücksangelegenheiten;
14. Vertragsangelegenheiten;
15. Verschiedenes.

 

Terminvormerkungen

Sonntag, den 06. 10.2019 ab 11:00 Uhr - Kreativmarkt in der Gemeindehalle, Schulstraße 3.
Samstag, den 12.10.2019 ab 14:30 Uhr - Ü 70 Party im Gemeindehaus, Schulstraße 3.
Montag, den 14.10.2019 um 19:00 Uhr - 2. Sitzung Festausschuss zur 775 Jahrfeier;
Freitag, den 18.10.2019 - Einweihung des Kindergartenanbaus und Kita-Apfelfest.

 

Wirtschaftsempfang und Tag der offenen Türen bei EWM

An Freitag, dem 06.09.2019, waren über 600 Repräsentanten/innen aus der Westerwälder Wirtschaft und Politik zu Gast bei EWM in Mündersbach. Zu Beginn des Empfanges wurde die EWM AG vom Innenminister des Landes Rheinland-Pfalz für die gelebte vorbildliche Partnerschaft mit der örtlichen Feuerwehr ausgezeichnet. 15 Kameradinnen und Kameraden sind bei EWM beschäftigt und stehen auch tagsüber bei einer Alarmierung kurzfristig zur Verfügung. Im Beisein der 1. VG-Beigeordneten Gabriele Greis, des Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes , Bernd Dillbahner, des VG-Wehrleiters Frank Sieker, des Wehrführers Johannes Wolf und seines Stellvetreters Michael Wichary, überreichte Landrat Achim Schwickert Herrn Bernd Szczesny, dem Vorstandsvorsitzenden der EWM AG, die Ehrenurkunde. Nach der Begrüßung der Gäste durch Landrat Schwickert stellte Bernd Szczesny das Mündersbacher Unternehmen ausführlich vor unter dem Motto: „Vom Westerwald in die weite Welt- die EWM AG“. 

In einer Gesprächsrunde auf dem Podium diskutierten Vertreter der Westerwälder Wirtschaft und des Handwerks unter der gekonnten Moderation von Susanne Szczesny-Oßing, Aufsichtsratsvorsitzende der EWM AG zu der Themenstellung: „Alte Hasen und New Generation- wen bewegt was im Unternehmensalltag“. Nach dem Schlusswort von Kreishandwerksmeister Rolf Wanja ging der Abend gemütlich weiter bei interessanten Gesprächen, umrahmt von musikalischer Unterhaltung der Band Showtime Company. Samstag, den 07.09.2019 konnten das Werk I in der Forststraße und das Werk II in der Dr. Günter-Henle-Straße im Rahmen der Veranstaltung „Tag der offenen Tür“ von der breiten Öffentlichkeit besichtigt werden. Ein umfangreiches Programm wurde den Besuchern geboten. (Siehe auch Foto).Weiterer Bericht folgt.

Paul Hoepner auf seinem Laufrad ( hoepner-hoepner.de )

 

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister


 

 

Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Dienstag, den 10. September 2019 von 18:00 bis 19:00 Uhr im Gemeindebüro, Alte Straße 2. Sie erreichen dann den Ortsbürgermeister telefonisch unter 02680 98 99 80. Informationen und Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Seniorengruppe lädt ein

Die Seniorengruppe Mündersbach lädt ein für Montag, den 09.09.2019 um 15:00 Uhr. Pfarrerin Ilona Fritz, Roßbach, hält einen Vortrag über Australien.

 

Bauarbeiten fertig

Geplant war die Fertigstellung der Edmund-Szczesny-Straße für Ende August 2019. Mit der Asphaltierung der Feinschicht am 30.08.2019 gelang Planer Heiner Hicking, Adenau, RU Plan, und der ausführemden Tiefbaufirma Robert Schmidt, Müschenbach, eine exakte Punktlandung. Ich danke den Mitarbeiter/innen der Fa. Robert Schmidt, Herrn Dipl. Ing. Heiner Hicking, sowie Rainer Zeiler und Peter Kreidt von den Werken der VG Hachenburg, für die gute und pünktliche Umsetzung des Projektes. Die Randflächen der neuen Straße stehen damit den Besuchern des Empfangs der WW Wirtschaft am 06.09.2019 und am Tag der offenen Tür der EWM AG am 07.09.2019 als zusätzliche Parkflächen zur Verfügung. Ab jetzt kann auch die Zufahrt zum Astplatz über die neue Straße erfolgen.

 

Nutzung von Wirtschaftswegen

Die Benutzung gemeindeeigener Wirtschaftswege ist in der Regel der Land- und Forstwirtschaft vorbehalten. Dazu zählen natürlich auch Brennholzwerber, Jagdaufseher, Jagdpächter, Mitarbeiter/innen von Baufirmen, die bestimmte Streckenführungen zur Durchführung von Bauarbeiten befristet ändern müssen, Mitarbeiter/innen von Behörden, wie z.B. die Verbandsgemeinde, Kreisverwaltung, SGD, Gewässeraufsicht usw., aber auch Wanderer, Radfahrer und Naturfreunde. Ansonsten sind Wirtschaftswege gesperrt für Kraftfahrzeuge aller Art, d.h. auch Motorräder, Mofas und Quads haben im Wald nichts verloren. Jedes Kraftfahrzeug im Wald stört nicht nur die Ruhe der Natur, sondern erhöht auch das Waldbrandrisiko ganz erheblich. Bei Verstößen können selbstverständlich auch Ordnungsmaßnahmen zur Anwendung kommen. Ich bitte um Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen.

 

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister