Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Montag, den 18. November 2019 von 17:00 bis 18:00 Uhr im Gemeindebüro, Alte Straße 2. Sie erreichen dann den Ortsbürgermeister telefonisch unter 02680 98 99 80. Informationen und Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 Kranzniederlegung am Ehrenmal, Sonntag, 17.11.2019

Auch in diesem Jahr erinnert die Ortsgemeinde an die Opfer der Kriege und Gewaltherrschaft. Die Kranzniederlegung findet statt am 17.11.2019 um 09:30 Uhr auf dem Friedhof am Ehrenmal. Besonders eingeladen sind die Angehörigen der Vermissten und Gefallenen der Weltkriege und alle politisch Interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürge

 

 Astplatz wieder geöffnet

Der Astplatz für die Mündersbacher Bürgerinnen und Bürger ist wieder geöffnet Freitag, den 22. November 2019 von 14:00 bis 16:00 Uhr.

 

Treibjagd im Jagdrevier Mündersbach Samstag, 23.11.2019

Die Drückjagd im Mündersbacher Jagdrevier findet gemeinsam mit dem Jagdrevier Roßbach statt am Samstag, dem 23.11.2019 ab ca. 10:00 Uhr. Um besondere Aufmerksamkeit wird gebeten für alle Nutzer der Kreisstraße K 5 zwischen Mündersbach und Roßbach.

 

Nächste Gemeinderatssitzung

Die nächste öffentliche/nichtöffentliche Gemeinderatssitzung findet statt Montag, den 25.11.2019, um 19:00 Uhr im kleinen Saal des Gemeindehauses, Alte Straße 2. Die Tagesordnung entnehmen Sie der nächsten Ausgabe des Inform und im Schaukasten am Winfried-Himmerich-Platz.

 

Gute Beteiligung beim Löwenlauf

Früh übt sich, wer ein guter Sportler werden will. Mit Recht stolz auf Ihre Urkunden sein können die 8 Teilnehmer/innen unseres Kindergartens Pusteblume am Löwenlauf in Hachenburg am 19. Oktober 2019. Hier hat das wöchentliche Sporttraining im Mündersbacher Kindergarten für Motivation, gute Laune und körperliche Fitness gesorgt.

 

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister


 

 

Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Dienstag, den 12. November 2019 von 16:30 bis 17:30 Uhr im Gemeindebüro, Alte Straße 2. Sie erreichen dann den Ortsbürgermeister telefonisch unter 02680 98 99 80. Informationen und Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Geburtstage im November 2019

Herzlichen Glückwunsch, Gottes Segen, viel Gesundheit und alles Gute wünsche ich allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die im Monat November ihren Geburtstag feiern. 

 

■ Einladung zum Waldbegang

Ortsbürgermeister Helmut Kempf und Revierleiter Dieter Jung laden alle Interessierten ein zum öffentlichen Waldbegang für Freitag, den 15.11.2019. Treffpunkt ist um 16:00 Uhr vor dem Gemeindebüro in der Alten Straße 2. Hier können wir Fahrgemeinschaften bilden, damit nicht mehr Fahrzeuge bewegt werden als unbedingt erforderlich. Die Dürreperioden in 2018 und 2019 haben dazu geführt, dass zahlreiche Baumbestände geschädigt wurden und ganz viele Fichten wegen Borkenkäferbefall gefällt werden mussten. Der Mündersbacher Wald hat eine solche Katastrophe noch nicht erlebt. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich vor Ort zu informieren und mit unserem Revierleiter und Mitgliedern des Gemeinderates über die Zukunft des Mündersbacher Gemeindewaldes zu diskutieren.

 

■ Brennholzbestellungen nicht vergessen

Ich erinnere alle Holzheizer an die Brennholzbestellung für das Jahr 2020. Es steht noch genügend Brennholz im Gemeindewald zur Verfügung. Sie können Ihre Bestellung ab 5 fm oder ein Vielfaches von 5 fm auch per Email senden an hlkempf@online. Der Gemeinderat hat beschlossen, dass wir in diesem Jahr weben der Borkenkäferschäden nur Fichtenbrennholz anbieten, zum Preis von 25,00 €/ Festmeter.

 

■ Astplatz wieder geöffnet

Der Astplatz für die Mündersbacher Bürgerinnen und Bürger ist wieder geöffnet Freitag, den 22. November 2019 von 14:00 bis 16:00 Uhr.

 

■ Spende vom Kreativmarkt für Kita Pusteblume

Große Freude löste der Besuch von Heidrun Kopf bei Kitakindern und Erzieherinnen aus. Frau Kopf brachte den finanziellen Erlös aus dem Kaffee- und Kuchenverkauf während des Mündersbacher Kreativmarktes am 06. Oktober 2019 mit. Durch die große Zahl der Besucher kamen dieses Mal 430,64 € zusammen. Der Kindergarten kann das Geld sehr gut gebrauchen, steht doch für das nächste Frühjahr der Neubau einer Rutsche für die Kitakinder auf dem Programm. Ortsbürgermeister Helmut Kempf dankte nach der Spendenübergabe Kitaleiterin Jasmin Jung und ihren engagierten Erzieherinnen für ihre gute Arbeit sowie dem Ehepaar Heidrun und Werner Kopf für ihren mehrjährigen ehrenamtlichen Einsatz für unseren Kindergarten Pusteblume.

 

■ Mäharbeiten an der Alten Mühle durchgeführt

Trotz des trockenen Sommers sind auf der 11 ha großen Fläche des Beweidungsprojektes Alte Mühle deutlich mehr Pflanzen gewachsen, als die 11 Heckrinder abgefressen haben. Da kommen die Lehrgangsteilnehmer des Forstlichen Bildungszentrums Hachenburg unter der Leitung von Ausbilder Daniel Boddenberg auf Einladung unseres Revierförsters Dieter Jung gerade rechtzeitig, um mit verschiedenen Freischneidern die jungen Erlen- und Weidentriebe zu beseitigen. Dadurch wird eine zunehmende Verbuschung der Weidflächen verhindert und die Talaue bleibt offen. Der Einsatz neuartiger akkubetriebener Geräte reduziert den Mählärm deutlich.

 

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister


 

 

Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Montag, den 04. November 2019 von 17:30 bis 18:30 Uhr im Gemeindebüro, Alte Straße 2. Sie erreichen dann den Ortsbürgermeister telefonisch unter 02680 98 99 80. Informationen und Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Erinnerung an die Jagdgenossenschaftsversammlung

Die Mündersbacher Jagdgenossen sind eingeladen zu einer Jagdgenossenschaftsversammlung für Montag, den 04.11.19, 19:00 Uhr in den kleinen Saal des Gemeindehauses, Alte Straße 2. Tagesordnung: 1. Neuwahl eines Jagdvorstandes; 2. Wildschäden; 3. Sonstiges. 

 

Astplatz wieder geöffnet

Der Astplatz für die Mündersbacher Bürgerinnen und Bürger ist wieder geöffnet Samstag, den 02. November 2019 von 14:00 bis 16:00 Uhr.

 

Terminvormerkung Waldbegang

Der diesjährige, öffentliche Waldbegang im Mündersbacher Forstrevier findet statt, Freitag, den 15.11.2019 ab 16:00 Uhr.

 

Terminvormerkung Gemeinderatssitzung

Die nächste öffentliche/nichtöffentliche Ratssitzung ist geplant für Montag, den 25.11.2019 um 19:00 Uhr im kleinen Saal des Gemeindehauses, Alte Straße 2.

 

Haus- und Straßensammlung Kriegsgräberfürsorge

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. führt in der Zeit vom 31. Oktober bis Ende November 2019 die diesjährige Haus- und Straßensammlung durch. 100 Jahr nach seiner Gründung in Dezember 2019, nach Ende des 1. Weltkrieges, und 74 Jahre nach dem 2. Weltkrieg ist die Arbeit des Volksbundes immer noch notwendig. Die Hoffnung auf Frieden und mehr Sicherheit in Europa, die Anfang der 90er Jahre des 20. Jahrhunderts nach der Wiedervereinigung Deutschlands bei vielen Menschen aufgekommen ist, hat sich leider nicht erfüllt. Die Durchsetzung machtpolitischer Ziele mit militärischer Gewalt auf dem Balkan, in der Ukraine, im Nahen Osten und in Afrika hat dazu geführt, dass die Deutsche Bundeswehr im Rahmen verschiedener UN Einsätze aktuell in mehreren Ländern aktiv ist. Leider sind auch bei diesen Einsätzen immer wieder Verletzte und Tote zu beklagen. Die Einnahmen der Haus- und straßensammlung werden verwendet, um den Opfern der beiden Weltkriege und der nachfolgenden Militäreinsätze ein ehrendes Andenken zu bewahren. Wie im vergangenen Jahr, hat sich Frau Susanne Kempf auch in 2019 bereit erklärt, die Sammlung im November durchzuführen. Ich danke allen Spendern für ihre Unterstützung.
Helmut Kempf, Ortsbürgermeister

 

OVG Koblenz: Keine Windräder in der Kuhheck

(Beschluss vom 17. Oktober 2019, Aktenzeichen 1 A 10802/19.OV) Die Entscheidung des Verwaltungsgerichtes Koblenz, dass in der Kuhheck aus naturschutzrechtlichen Gründen keine Windräder gebaut werden dürfen, hat das Oberverwaltungsgericht Koblenz in seiner neuesten Entscheidung bestätigt. Gegen die von der Kreisverwaltung Neuwied zunächst erteilte Genehmigung zum Bau von vier Windenergieanlagen in der Kuhheck hatte der BUND Rheinland-Pfalz im Auftrag der Bürgerinitiative „Rettet die Kuhheck e.V.“ erfolgreich beim VG Koblenz geklagt. Gegen dieses Urteil hatte die Investorin, die EAP EnBW Altus Projektentwicklungsgesellschaft Berufung beim OVG beantragt. Diese Berufung wurde nun vom OVG abgelehnt, weil die Investorin „keine durchgreifenden inhaltlichen Zweifel an der erstinstanzlichen Entscheidung dargelegt“ habe. Zur Erinnerung: Die KV Montabaur, die SGD Koblenz und das zuständige Umweltministerium in Mainz hatten sowohl den Schwarzstorchhorst im Nahbereich der Kuhheck als auch die erfolgreiche Brut im Jahr 2018 amtlich bestätigt. Die drei betroffenen Ortsgemeinden Freirachdorf, Mündersbach und Roßbach begrüßen das Urteil des OVG ausdrücklich und danken der Bürgerinitiative „Rettet die Kuhheck e.V.“, dem Landesverband RLP des BUND und den VG Verwaltungen Hachenburg und Selters für die Unterstützung. Wir erwarten nun, dass die VG Dierdorf und die Kreisverwaltung Neuwied sich nach diesem Urteil jetzt an die Vorgaben des Landesentwicklungsplans IV für die Region Mittelrhein/ Westerwald und die neuen gesetzlichen Vorgaben halten, d.h. die Kuhheck ist kein geeigneter Standort für den Bau von Windrädern.

 

Edmund-Szczesny-Straße wurde offiziell eröffnet

Mit der Namensverleihung des Firmengründers der EWM AG, Herrn Edmund Szczesny, wurden die großen Verdienste dieser herausragenden Mündersbacher Erfinder- und Unternehmerpersönlichkeit für den Standort Mündersbach noch nachträglich anerkannt. Der Gemeinderat hatte sich bei der Namenssuche für die neue Straße im Gewerbegebiet einstimmig für diesen Vorschlag ausgesprochen. Die Fertigstellung der Straße durch die Fa. Robert Schmidt, Müschenbach, konnte terminplangerecht am 05. September 2019 durch den verantwortlichen Planer Heiner Hicking vom Planungsbüro RU Redlin-Renz, Dreikirchen, abgenommen werden. Inzwischen wurden auch das Namensschild für die Straße geliefert und aufgestellt. Durch eine frühzeitige Terminabstimmung wurde erreicht, dass neben den geladenen Mitgliedern des Gemeinderates, Repräsentanten der ausführenden Firmen und Unternehmen des Gewerbegebietes, auch fast alle Familienangehörigen der Familien Bernd und Michael Szczesny anwesend sein konnten. Ortsbürgermeister Kempf würdigte die Verdienste von Edmund Szczesny für die Firma und unseren Ort. Herr Bernd Szcesny dankte der Ortsgemeinde im Namen aller Familienangehörigen für die hohe Auszeichnung für seinen Vater. Große Freude hatten die Urenkel des Firmengründers, Carla und Paul, beim Durchschneiden des Absperrbandes.

 

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister


 

 

Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Montag, den 28. Oktober 2019 von 18:00 bis 19:00 Uhr im Gemeindebüro, Alte Straße 2. Sie erreichen dann den Ortsbürgermeister telefonisch unter 02680 98 99 80. Informationen und Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Einladung zum Vorbereitungstreffen für den Weihnachtsmarkt 2019

Ich lade ein zum öffentlichen Treffen für den Mündersbacher Weihnachtsmarkt 2019, der stattfinden soll Samstag, den 30. November 2019. Wir treffen uns zur Vorbesprechung des Marktes an Montag, dem 28.10.2019 um 19:00 Uhr, im kleinen Saal des Gemeindehauses, Alte Straße 2. Wir wollen wie in den vergangenen Jahren gemeinsam alle organisatorischen Einzelheiten besprechen und die Angebote koordinieren. Es wäre schön, wenn wieder alle Vereine und Gruppen durch ein Vorstandsmitglied vertreten sein könnten. Natürlich sind auch alle interessierten Privatpersonen und Initiativen herzlich dazu eingeladen.

 

Einladung zur Jagdgenossenschaftsversammlung

Zu einer Versammlung der Jagdgenossenschaft Mündersbach werden die Jagdgenossen für Montag, den 04.11.2019, 19:00 Uhr in das Gemeindehaus Mündersbach „Kleiner Saal“ eingeladen. Tagesordnung: 1. Neuwahl eines Jagdvorstandes; 2. Wildschäden; 3. Sonstiges. Mündersbach, den 17.10.2019
Helmut Kempf, Jagdvorsteher

 

Vorankündigung Martinszug

Der diesjährige Martinszug findet statt Dienstag, den 12. November 2019 ab 17:30 Uhr. Wir treffen uns in der Gemeindehalle, Schulstraße 3. Erstmals dabei ist unsere neue Pfarrerin, Frau Elisabeth Huhn, Höchstenbach. Der Musikverein Schenkelberg sorgt für die passende Musik und unsere freiwillige Feuerwehr für ausreichende Sicherheit und Beleuchtung.

 

Apfelfest und Anbau gefeiert

In Anwesenheit des Präsidenten des Landtages von Rheinland-Pfalz, Herrn Hendrik Hering, MdL, des 3. Beigeordneten der VG Hachenburg, Herrn Thomas Wasner, Frau Dipl. Ing. Dajana Wenzelmann-Klöckner, Dreifelden, Herrn Manuel Seiler, VG Verwaltung Hachenburg, und mehrerer Vertreter der am Bau beteiligten Unternehmen konnte Kitaleiterin Jasmin Jung ganz viele Kita-Eltern und Großeltern begrüßen. Ortsbürgermeister Helmut Kempf dankte den Mitgliedern des Gemeinderats Mündersbach für die Entscheidung zum erforderlichen Anbau, der Planerin Frau Wenzelmann-Klöckner und den Baufirmen für die tolle Umsetzung des Projektes, farblich von den Kitakindern selbst entworfen in einem Lego-Malwettbewerb. Hendrik Hering lobte die Ortsgemeinde Mündersbach für die Prioritätsentscheidung zugunsten des Kitaanbaus gegenüber der auch notwendigen Renovierung der Gemeindehalle. Investitionen in die Förderung und Bildung insbesondere von Kleinkindern sind die wichtigsten Maßnahmen ein Dorf zukunftsfest zu machen. Der Dank der Kinder und Erzieherinnen für den tollen Anbau wurde durch mehrere gesungene Lieder und Vorträge zum Ausdruck gebracht. Beim anschließenden Rundgang konnten sich alle Besucher von den optimal gelungenen und kindergerecht gestalteten Räumlichkeiten ein persönliches Bild machen. Das gleichzeitig durchgeführte Apfelfest mit ganz vielen Aktionen rund um das Thema „Apfel“ sorgte für Jung und Alt für einen kurzweiligen Nachmittag. Ein besonderer Dank geht an Karl-Heinz Wolf, Axel Kroppach und Dirk Maibaum, die gemeinsam mit den Kindern ganz viel köstlich frischen Apfelsaft pressten.
Helmut Kempf, Ortsbürgermeister

 

Krippenspielprojekt: Junge Talente gesucht!

In den Geschäften sieht man schon wieder seit längerem Nikoläuse und Lebkuchen. Kaum zu glauben, aber wahr: Weihnachten steht also bald wieder vor der Tür! Aus diesem Grund wollen auch wir uns langsam auf das Weihnachtsfest vorbereiten und ein Krippenspiel auf die Beine stellen. Gesucht werden Kinder im Alter von 4 – 13 Jahren, die Spaß am Singen, Theaterspielen oder sogar beidem haben. Es ist für jeden die richtige Rolle dabei! Wir treffen uns das erste Mal am Sonntag, den 03.11. von 11:00-12:30 Uhr im Martin-Luther-Haus in Höchstenbach, um gemeinsam zu proben. Die weiteren Probentermine werden auch sonntags stattfinden.
Damit wir besser planen können, meldet euch doch bitte vorher schon an: entweder persönlich oder telefonisch/Whatsapp bei Nina (015737817016) oder Nils (015161020282). Wir freuen uns auf Euch!
Euer MeetUp-Team 

 

Günther Orthey an der Gitarre

Mit musikalischen Leckerbissen verwöhnte Günther Orthey aus Müschenbach die Senioren der Tagespflege Aura gGmbH in Mündersbach. Er berührte die Gäste der Tagespflege mit besinnlichen Liedern und schönen Gedichten. Nach einstündigem Programm wurde Herr Orthey mit viel Beifall verbschiedet. Die Leitung der Tagespflege, Frau Ulrike Jahn, bedankte sich im Namen aller bei ihm für sein Engagement. Es war für die Tagesgäste ein wunderschöner Morgen, der hoffentlich wiederholt werden kann.

 

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister


 

 

Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Dienstag, den 22. Oktober 2019 von 18:00 bis 19:00 Uhr im Gemeindebüro, Alte Straße 2. Sie erreichen dann den Ortsbürgermeister telefonisch unter 02680 98 99 80. Informationen und Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Herzlichen Glückwunsch zum 95. Geburtstag

Am 28. Oktober 2019 wird Frau Erna Simon 95 Jahre alt. Die Jubilarin wurde 1924 in Maxsain geboren. Seit ihrer Hochzeit im Jahre 1951 lebt sie in Mündersbach. Ihr Ehemann Friedrich Simon war von 1966 -1978 Ortsbürgermeister von Mündersbach und verstarb leider schon früh im Jahr 1980. Erna Simon betrieb mit ihrem Mann bis Ende der 1970 er Jahre Landwirtschaft im Nebenerwerb, führte den Haushalt und bearbeitete den Garten. Aus der Ehe ging 1 Sohn hervor. Erna Simon gehörte im April 1980 zu den Gründungsmitgliedern der Mündersbacher Seniorengruppe, in der sie bis heute noch immer fest verankert ist. Die Verbandsgemeinde Hachenburg und die Ortsgemeinde Mündersbach schließen sich den Glückwünschen der 2 Enkelkinder, der Schwiegertochter, der Nachbarn und Freunden an. Wir wünschen Erna Simon Gottes Segen und viel Gesundheit für den weiteren Lebensweg und an ihrem Ehrentag schöne Stunden im Kreise ihrer Lieben.
Peter Klöckner Bürgermeister - Helmut Kempf Ortsbürgermeister

Foto: Erna Simon.

 

Forstausbildung an der Alten Mühle

Auch in diesem Jahr führt das Forstliche Bildungszentrum Hachenburg Ausbildungsmodule für Forstwirtinnen und Forstwirte im Bereich der Alten Mühle, Mündersbach, durch. In der 43., 44. und 47. Kalenderwoche finden jeweils von Dienstag bis Donnerstag nachmittags Lehrgänge mit den verschiedenen Freischneidertypen unter der Leitung von Herrn Daniel Boddenberg statt.

 

Termine im November

Montag, 04.11.2019, 19:00 Uhr: Sitzung Jagdgenossenschaft
Dienstag, 12.11.2019, 17:30 Uhr: Kita Pusteblume Martinszug
Freitag, 15.11.2019, 16:00 Uhr: öffentlicher Waldbegang mit Revierleiter Dieter Jung
Samstag, 23.11.2019, ab ca. 10:00 Uhr: revierübergreifende Treibjagd
Samstag, 30.11.2019, ab 16:00 Uhr: Mündersbacher Weihnachtsmarkt

 

Nachlese Kreativmarkt

Trotz Dauerregens war der 7. Mündersbacher Kreativmarkt am 06. Oktober 2019 sehr gut besucht. Sowohl das umfangreiche Angebot lokaler und regionaler Künstler/innen und Kunsthandwerker/innen als auch das reichhaltige Kuchenbüffet sorgten dafür, dass der Besuch in der Mündersbacher Gemeindehalle zu einer echten kulturelle Bereicherung der Freizeitgestaltung wurde. Ich danke den Besuchern für ihr Kommen, den vielen Ausstellerinnen und Ausstellern für die tollen Angebote sowie den Kitaeltern und Erzieherinnen für ihren ehrenamtlichen Einsatz zugunsten des Kindergartens. Besonders danken möchte ich den Sängerinnen und Sängern des „Gemischten Chores 1890 Freirachdorf“ unter der Leitung von Claudia Geppert, Freirachdorf, sowie dem Ehepaar Heidrun und Werner Kopf, Mündersbach, für die perfekte Organisation der Veranstaltung.

 

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister


 

 

Die Feuerwehr Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Liebe Mündersbacher Mitbürgerinnen und Mitbürger,
durch die anhaltenden Baumaßnahmen an den Erdgasleitungen kommt es in den Mündersbacher Straßen zu Engpässen. Aus diesem Grund möchten wir Sie bitten, nicht in den Baustellenabschnitten zu parken sondern in den Freiflächen der nicht betroffenen Bereiche. Um der Feuerwehr inbesondere mit Großfahrzeugen ein Durchkommen zu ermöglichen, seien auch Sie ein "Helfer in der Not", indem Sie die Baustellenbereiche frei halten.
Im Einsatzfalle vergehen sonst wertvolle Sekunden oder gar Minuten bis Feuerwehr und Rettungsdienste Ihren Einsatzort erreichen.
Vielen Dank!


Ihre Feuerwehr Mündersbach