Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt im Gemeindebüro, Alte Straße 2, Dienstag, den 05. Juni 2018 von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Sie erreichen den Ortsbürgermeister telefonisch unter 02680 98 99 80. Informationen und Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 Geburtstage im Monat Juni

Herzlichen Glückwunsch allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die im Monat Juni Geburtstag feiern. Besonders gratulieren wir am:

15.06.2018 Hildegard Helmig, zum 79. Geburtstag,
16.06.2018 Walter Scheer, zum 77. Geburtstag,
28.06.2018 Helmut Sojka, zum 84. Geburtstag,
30.06.2018 Waltrude Mainusch, zum 92. Geburtstag.

 Einladung an Naturfreundinnen und Naturfreunde

Zerstörung der Biodiversität durch industriell betriebene Landwirtschaft und Artensterben sind wichtige aktuelle Themen. Gut, dass im Westerwald noch Großvögel brüten und ihre Jungen aufziehen. Die Ortsgemeinde Mündersbach lädt ein zu einem Vortrag unter den Thema: Schwarzstorch und Rotmilan – Bemerkenswertes zu den im Wald brütenden Großvögeln. Als Referenten konnten wir den ausgewiesenen Greifvogelspezialisten Joachim Kuchinke aus 56249 Herschbach gewinnen. Der Vortrag findet statt Dienstag, den 05. Juni 2018 um 19:00 Uhr im kleinen Saal des Gemeindehauses, Alte Straße 2, in 56271 Mündersbach. Der Eintritt ist frei!

Terminankündigung Schlepper TÜV

Machen Sie ihren Traktor fit für die nächsten 2 Jahre. Die dazu notwendige Überprüfung für Traktoren und ungebremste Anhänger findet in diesem Jahr Samstag, den 23. Juni 2018 ab 09:00 Uhr, auf dem Winfried-Himmerich-Platz. Zu der Untersuchung sind wie immer auch Traktorenbesitzer aus den Nachbardörfern herzlich willkommen.

 Gasversorgung rückt näher

Die Bauarbeiten für die geplante Gasleitung nach Mündersbach werden demnächst in Höchstenbach durchgeführt. Sichtbares Zeichen dafür, dass danach Mündersbach an der Reihe ist, werden zwischengelagerte Gasleerrohre auf dem Parkplatz am Waldfriedhof an der Alten Straße sein.

 

 Kirmesbaum mit traditioneller Technik und Muskelkraft aufgestellt

Wie schon in den vergangenen Jahren verlief das Baumstellen zur Pfingstkirmes planmäßig und ohne Zwischenfälle. Eine stabile drehbare Befestigung in liegender Position sorgt beim Aufstellen dafür, dass der Baum schubweise, kontrolliert und sicher aufgestellt werden kann. Der Dank geht an alle Aktiven, die ihre Muskelkraft gemeinsam in den Dienst der Sache gestellt haben. Ebenso danken wir den Frauen der KG für den schönen und originellen Baumschmuck. Gute Musik und gutes Wetter verhalfen der Kirmes 2018 zu einem sehr guten Besuch.

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister 

 

Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt im Gemeindebüro, Alte Straße 2, Dienstag, den 29. Mai 2018 von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr. Sie erreichen den Ortsbürgermeister telefonisch unter 02680 98 99 80. Informationen und Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 Kandidaten/ Kandidatinnen für das Schöffenamt gesucht

Nach den gesetzlichen Vorgaben für die Auswahl von Schöffen können selbstverständlich auch Personen vorgeschlagen werden, die nicht Mitglied des Gemeinderates sind. Wer am Schöffenamt interessiert ist oder eine Person vorschlagen möchte, kann dies noch bis Mitte Juni 2018 beim Ortsbürgermeister tun. 

 Astplatz wieder geöffnet

Der Astplatz ist wieder geöffnet Samstag, den 02. Juni 2018 von 14:00 bis 16:00 Uhr. Die Anfahrt muss wegen der Bauarbeiten im Gewerbegebiet über die Alte Straße erfolgen.

 Aus der Gemeinderatssitzung vom 14.05.2018

Teil A, Öffentlicher Teil:

01. Bekanntgaben:
Der Ortsbürgermeister informierte über:

- den Eingang des Bewilligungsbescheids der Kreisverwaltung MT vom 19. April 2018 bei der VG-Verwaltung in Höhe von 56.000,00 € (Kreiszuwendung zu den Kosten für die Erweiterung des kommunalen Kindergartens Pusteblume.
- über die Genehmigungsmail vom 27.04.2018 zum vorzeitigen Baubeginn mit den Arbeiten zum Kitaanbau
- das VG Seminar am 03.05.2018 zur Neuordnung des Gemeindehaushalts
- den Stand der Fußboden-Reparaturarbeiten im Sportlerheim- Gemeinde zahlt Material, FC zahlt Arbeitslohn
- den Stand der Vermarktung von Flächen im Gewerbegebiet Mündersbach - 2 Anfragen, davon eine zu einer konkreten Fläche von ca. 3000 – 3300 m²
- den Stand der Baumaßnahme Erschließungsstraße Gewerbegebiet Mündersbach
- ein Schreiben der Ortsgemeinde an Landwirte bezüglich der Regulierung von Wildschäden
- Baumsicherungsarbeiten an 2 Eichen am Steinheckelchen durch die Fa. Mario Hall
- die Unbedenklichkeitserklärung zum Verlauf der Gasleitung unter der Surbach
- den Stand des Bauvorhabens WEA in der Kuhheck
- die Fußballschule SRS vom 10.-13.05.2018 in Zusammenarbeit mit der ECG
- eine notwendige Reparatur des Gemeindetraktors nach 10 Jahren am Anlasser
- die Arbeitseinsätze am 21. April 2018 Aktionstag Saubere Landschaft
- die Fertigstellung der Schließanlage der Kitainnentür
- die Erledigung der Anstreicherarbeiten im Essraum der Kita
- die Kita Matschanlage soll zeitnah von Eltern aufgebaut werden.

02. Annahme einer Spende:

- Der Gemeinderat beschließt die Annahme einer Spende von Jagdpächter Christian Peter Henle, 45479 Mülheim in Höhe von 1000,00 € für Heimat und Kulturpflege.

03. Einvernehmen zu Bauvorhaben gemäß § 36 BauGB:

- Es lag kein Antrag vor.

04. Vorschlag für die Wahl einer Schöffin/ eines Schöffen:

- Es gingen noch keine Vorschläge ein. Frist bis 30.06.2018

05. Antrag der Seniorengruppe auf Zuschuss zu einer Busfahrt;

- Der Gemeinderat beschließt die Gewährung eines Zuschusses von 150,00 € für die Seniorengruppe für eine Busfahrt an den Rhein.

06. Antrag der KG auf Zuschuss zur Pfingstkirmes 2018:

- Der Gemeinderat beschließt die Gewährung eines Zuschusses von 150,00 € für die Kirmesgesellschaft zur Durchführung der Pfingstkirmes 2018

07. Beschlussfassung über Auftragsvergaben zur Kitaerweiterung:

- Der Gemeinderat beauftragt die Architektin mit der zeitnahen Ausschreibung der einzelnen Bauleistungen und die Beigeordneten und den Ortsbürgermeister per Eilentscheidungen zur Vergabe an den jeweils wirtschaftlich günstigsten Anbieter.

08. Anschaffung eines Defibrillators für das Gemeindehaus:

- Der Gemeinderat beschließt die Anschaffung eines Defibrillators für die Gemeindehalle.

09. Antrag auf Verlegung des Standortes von Grüncontainer und Glasmüllcontainer:

- Der Gemeinderat beschließt nach eingehender Beratung, den Standort für die beiden Glasmüllcontainer hinter das Transformatorenhaus zu verlegen.

10. Einwohnerfragestunde:

- Johannes Wolf regte eine passende Beschilderung am Kreisel Ausfahrt Großer Garten an, um zu verhindern, dass große LKW dort hineinfahren, aber nicht wenden können.

11. Verschiedenes:

- Für den Bauhof wurde ein Bodenmarkierungsgerät angeschafft.
- Veranstaltungen Musikerziehung für Kita wurden in Auftrag gegeben.
- Das Befahren von Waldwegen mit Quads, bzw. Motorräder ist nicht erlaubt.

Nächste Termine:

15.05.2018 Ortstermin Zisterne Wasserversorgung Tennisanlage
18.05.2018, 10:00 Uhr Zeltabnahme durch die KV Montabaur;
19. -21.05 2018 Pfingstkirmes im Zelt Festgottesdienst mit KG, Gemischtem Chor und Evangelischem Posaunenchor Höchstenbach;
14.05.2018, 19:00 Uhr Infoveranstaltung der BI Rettet die Kuhheck in Roßbach, Gemh.;
14.05.2018, 20:00 Uhr MV der BI;
26.05.2018, 20:00Uhr Festkommers FFW Herschbach;
05.06.2018, 19:00 Uhr Vortragsveranstaltung im Gemeindehaus mit Joachim Kuchinke, Herschbach, zu Rotmilan und Schwarzstorch;
16.06.2018, 17.00 Uhr Theatervorstellung in Stadthalle Hachenburg Netzwerk Demenz;
23.06.2018, 09:00 Uhr Traktor TÜV in Mündersbach;
26. Mai 2019 Kommunalwahlen und Europawahl

 

im Teil B, Nichtöffentlicher Teil:

12a) Grundstücksangelegenheiten

- Der Ortsbürgermeister informierte über den Ankauf einer privaten Waldfläche in der Habbach, Flur 7, durch die Gemeinde zum Preis des Waldwertgutachtens des Forstamtes.

12b) Grundstücksangelegenheiten Gewerbegebiet:

- Hier wurde über Grundstücksangelegenheiten im Gewerbegebiet informiert, beraten und beschlossen

13. Personalangelegenheiten:

- Hier wurde der Rat über Personalien im kommunalen Kindergarten informiert.

14. Verschiedenes:

- Bei einigen Hundehaltern soll die tatsächliche Anzahl der gehaltenen Hunde mit der Anzahl der gemeldeten Hunde verglichen werden.
- Es wurde über abgemeldete Kraftfahrzeuge, die im öffentlichen Verkehrsraum geparkt sind, gesprochen. Der Ortsbürgermeister informiert darüber die Polizeiinspektion Hachenburg.

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister 

 

Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt im Gemeindebüro, Alte Straße 2, Dienstag, den 22. Mai 2018 von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Sie erreichen den Ortsbürgermeister telefonisch unter 02680 98 99 80. Informationen und Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 Einladung zur Pfingstkirmes

 Die Kirmesgesellschaft Mündersbach lädt herzlich ein zur diesjährigen Zeltkirmes an Pfingsten. Die KG hat für uns alle wieder ein interessantes Programm zusammengestellt:

Samstag, 19. Mai 2018:
18:00 Uhr: Kirmesbaumstelle;
20:00 Uhr: Partynacht mit Live Musik der Band „Bosskopp“;

Sonntag, 20. Mai 2018:
11:00 Uhr: Pfingstgottesdienst im Kirmeszelt mit Prädikant Jan Schneider, musikalische Gestaltung: Ev. Posaunenchor Höchstenbach und Gemischter Chor Mündersbach;
14:00 Uhr: Große Verlosung; 15:00 Uhr Kuchen und Kaffeezeit;
16:00 – 18:00 Uhr: Livemusik mit den Herschbacher Musikanten;
20:00 Uhr: Disco mit DJ „Päule“: Neue Deutsche Welle und Musik der 80er und 90 er Jahre;

Montag, 21. Mai 2018:
12:30 Uhr: traditionelles Eierbacken im Zelt durch die Kirmesmädels;
13:00 Uhr: Musikalischer Frühschoppen mit DJ Marco Pecere:
13:30 Uhr: 2 Getränke zum Preis von 1 ( solange der Vorrat reicht ); 

Im Namen der Kirmesgesellschaft lade ich alle Mündersbacher und unsere Gäste von Auswärts ganz herzlich zu den Veranstaltungen ein. Unsere Verbundenheit mit der KG und der Dorfjugend zeigen wir durch das Tragen der Kirmeskittel und das Aufhängen der Gemeindefahnen an den Häusern. Ich danke allen Aktiven der KG für ihren ehrenamtlichen Einsatz bei der Vorbereitung und wünsche uns allen ein friedliches und fröhliches Kirchweihfest.
Helmut Kempf, Ihr Ortsbürgermeister 

 

 Einladung zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
am Donnerstag den 24.5.2018 findet um 19:00 Uhr in Roßbach im Gemeindehaus eine öffentliche Informationsveranstaltung zum aktuellen Sachstand rund um die geplanten Windenergieanlagen in der Kuhheck statt, zu der wir hiermit alle recht herzlich einladen. Gemeinderäte und Bürgerinitiative möchten den Werdegang und Sachstand darstellen, ihr aktuelle Haltung zum Vorhaben erläutern und mit allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern hierüber ins Gespräch kommen. Bitte kommen Sie! Informieren Sie sich und tun Sie ihre Meinung kund. Das ist sehr wichtig für die Zukunft unsere Dörfer!
gez. Ilse Bracher und Torsten Schumacher 

 

 Einladung zur Mitgliederversammlung 2018

Hiermit laden wir zur Mitgliederversammlung der Bürgerinitiative Rettet-die-Kuhheck e.V. am 24.05.2018 ein. Sie wird im Anschluss an die oben genannte Informationsveranstaltung ab ca. 20:00 Uhr im Gemeindehaus in Roßbach stattfinden.

Ilse Bracher und Torsten Schumacher, Sprecher der BI „Rettet die Kuhheck e.V.“

 

 Bitte um Aufmerksamkeit und Mithilfe

Die Jagdaufseher der Jagdreviere Mündersbach, Herschbach und auf dem Hartenfelser Kopf bitten um Mithilfe: Viele Anzeichen deuten darauf hin, dass in den letzten Wochen von Unbefugten Rehwild gejagt, also gewildert wird. Dann wurde im Bereich der Alten Mühle eine ausgelegte Drahtschlinge, gebaut aus Stacheldraht und dünnem Edelstahldraht, sichergestellt. Beide Handlungen sind Straftatbestände und werden auf Anzeige der Jagdpächter gesetzlich verfolgt und sanktioniert. Unser Jagdpächter hat für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters oder der Täter führen, eine Belohnung in Höhe von 1.000,00 € in Aussicht gestellt. Vertrauliche Informationen bitte an den Ortsbürgermeister oder direkt an Jagdaufseher Thomas Bösch unter Telefon 0176 963 893 67.

 

 Hinweis auf eine Information des VdK

Ich bitte um Beachtung einer Pressemitteilung des VdK Ortsverbandes Roßbach-Freirachdorf-Mündersbach in dieser Inform Ausgabe unter der Rubrik Aus Vereinen und Verbänden.

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister 

 

Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt im Gemeindebüro, Alte Straße 2, Dienstag, den 15. Mai 2018 von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr. Sie erreichen den Ortsbürgermeister telefonisch unter 02680 98 99 80. Informationen und Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 Astplatz wieder geöffnet

Der Astplatz ist wieder geöffnet für Mündersbacher Gartenbesitzer am 3. Freitag im Monat Mai, also am 18.05.2018 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Anfahrt über die Alte Straße.

 Sonn- und Feiertagsruhe einhalten

Aus aktuellem Anlass weise ich auf die gesetzlichen Bestimmungen hin: Glasmüllcontainer und Grüncontainer sind in Mündersbach zwar täglich 24 Stunden lang erreichbar, sollen aber nur werktags benutzt werden. Die Anwohner beschweren sich mit Recht über den Lärm an Sonn- und Feiertagen, der entsteht beim Einwerfen von Flaschen und Gläsern in die Glascontainer. Diese lauten Entsorgungstätigkeiten können auch bis samstagnachmittags erledigt sein.

Terminankündigungen

- Montag, 14.05.2018, 19:00 Uhr Gemeinderatssitzung im Gemeindehaus
- 19.-21.05.2018 Pfingstkirmes im Zelt auf dem Winfried-Himmerich-Platz
- Donnerstag, 24.05.2018, 19:00 Uhr WEA in der Kuhheck, Infoveranstaltung in Roßbach
- Dienstag, 05.06.2018, 19:00 Uhr „Schwarzstorch und Rotmilan“ Veranstaltung in Mündersbach mit Greifvogelexperte Joachim Kuchinke, Herschbach.
- Samstag, 16.06.2018, 17:00 Uhr Theaterstück: „Du bist meine Mutter“, in Hachenburg
- Samstag, 23.06.2018, 09:00 Uhr Traktor-TÜV, in Mündersbach

■ Notwendige Anzahl von Interessensbekundungen erreicht

Nachdem der VG Rat am 20.März 2018 beschlossen hatte, das 3. Grundschulganztagsangebot in der VG an dem Schulstandort Roßbach einzurichten, mussten jetzt bei den Eltern der Schulbezirke Borod und Roßbach von Grundschul- und Kindergartenkindern die Interessensbekundungen abgefragt werden. Bis zum Stichtag 27. April 2018 mussten insgesamt 36 Bekundungen vorliegen, damit es im Sommer 2019 losgehen kann. Diese Anzahl wurde erfreulicherweise nicht nur erreicht, sondern konnte sogar deutlich übertroffen werden. Ich danke allen Eltern, die durch Ihre zukunftsweisende Entscheidung die dritte Ganztagsgrundschule in der VG Hachenburg ermöglichen. Besonders danken möchte ich dem Elternausschuss und dem Lehrerkollegium der Grundschule Roßbach, Herrn Bürgermeister Peter Klöckner, Frau Beigeordnete Gabriele Greis, Frau Sabine Emmerich von der VG Schulabteilung und Herrn Ortsbürgermeister Wilfried Oettgen, Roßbach, für ihre engagierte Unterstützung zum Gelingen dieses Projektes.

 

 Pflastersteine entfernt

Während die Gemeindeverwaltung auf die Bewilligung der gestellten Zuschussanträge für den Kitaanbau wartet, haben unsere Kitaeltern am 21.04.2018 die Zeit genutzt um das Pflaster des Fußweges wegzuräumen. Durch den geplanten Anbau muss der Fußweg geändert werden.
Feuerwehr und Tennisclub freuten sich über die Anlieferung der Betonpflastersteine, die vor dem Feuerwehrgerätehaus und auf der Tennisanlage sinnvoll verwendet wurden.

 

 Platz für die Matschanlage gemacht

Der Aktionstag 21. April wurde auch genutzt für die Vorbereitungen zum Aufbau der neuen Matschanlage auf dem Spielgelände des Kindergartens. Hier musste ein altes, nicht mehr benötigtes Betonbecken verkleinert und entfernt werden. Mit moderner Maschinentechnik aber auch mit ganz viel Muskelkraft wurde der Beton zerkleinert und weggeschafft. In einer zukünftigen Aktion mit den Kitaeltern wird dann die Matschanlage aufgebaut und die Metallstützen einbetoniert. Der Termin wird noch mit dem Elternausschuss abgesprochen. Ich danke allen beteiligten Kita-Vätern und -Kindern für ihren schweißtreibenden ehrenamtlichen Einsatz.

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister 

 

Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt im Gemeindebüro, Alte Straße 2, Dienstag, den 08. Mai 2018 von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr. Sie erreichen den Ortsbürgermeister telefonisch unter 02680 98 99 80. Informationen und Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

■  Einladung zur nächsten Gemeinderatssitzung

Zur nächsten öffentlichen/nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung lade ich ein für Montag, den 14. Mai 2018, um 19:00 Uhr, in den kleinen Saal des Gemeindehauses, Alte Straße 2. Die Tagesordnung sieht vor im Teil A, Öffentlicher Teil: 01. Bekanntgaben; 02. Annahme einer Spende; 03. Einvernehmen zu Bauvorhaben gemäß § 36 BauGB, 04; Vorschlag für die Wahl einer Schöffin/ eines Schöffen; 05. Antrag der Seniorengruppe auf Zuschuss zu einer Busfahrt; 06. Antrag der KG auf Zuschuss zur Pfingstkirmes 2018; 07. Beschlussfassung über Auftragsvergaben zur Kitaerweiterung; 08. Anschaffung eines Defibrillators für das Gemeindehaus; 09. Antrag auf Verlegung des Standortes von Grüncontainer und Glasmüllcontainer; 10. Einwohnerfragestunde; 11. Verschiedenes; im Teil B, Nichtöffentlicher Teil: 11. Grundstücksangelegenheiten Gewerbegebiet; 12. Personalangelegenheiten; 13. Verschiedenes;

■  Naturschutzorganisation BUND klagt gegen Bau von Windräder

Gegen die Zurückweisung des Widerspruchs gegen die Baugenehmigung für vier WEA in der Kuhheck durch den Kreisrechtsausschuss des Landkreises Neuwied und die dadurch bestätigte Baugenehmigung wird der BUND RLP Klage beim Verwaltungsgericht Koblenz einreichen. Diese gute Nachricht konnte die Sprecherin der Bürgerinitiative „Rettet die Kuhheck e. V.“, Ilse Bracher, Freirachdorf, den Mitgliedern des BI Vorstandes am Mittwoch in der Vorstandssitzung in Roßbach mitteilen. Diese Nachricht ist besonders wichtig für alle Einwohner der vier benachbarten Gemeinden Freirachdorf, Maroth, Mündersbach und Roßbach, die teilweise Widersprüche gegen die erteilte Baugenehmigungen eingereicht hatten, seit Jahren aber noch auf eine Antwort dazu aus Neuwied warten. Ausführliche Informationen Stand der Dinge erfahren Sie in der nächsten BI Mitgliederversammlung noch im Monat Mai in Roßbach. Termin und Uhrzeit der Mitgliederversammlung werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 

■ Neue Haustür und Fenster eingebaut

Im Rahmen der Arbeitseinsätze am 21.04.2018 waren auch 2 Feuerwehrfrauen und 13 Feuerwehrmänner beim Feuerwehrgerätehaus aktiv. So wurden eine Haustür und ein Fenster ausgetauscht. Florian Hering brachte sein berufliches Wissen und Können ein, um die schlecht gedämmten und mit Einfachverglasung ausgestatteten alten Bauteile schonend auszubauen und moderne Elemente fachgerecht einzubauen. Ein Dankeschön geht an die Mitarbeiter der Schreinerei Hörst Dönges, Roßbach, die Haustür und Fenster termingerecht herstellten und anlieferten. Einige Feuerwehrkameraden erledigten Reparaturarbeiten am Verputz des Gebäudes und Verschönerungsarbeiten beim Innenanstrich. Der Wurzelstock eines Baumstumpfes wurde weg gefräst, die Baumscheibe geräumt, Frostschutz eingebaut, Verbundpflaster verlegt und mit einer Rüttelplatte verdichtet. Für diese Arbeiten geht ein herzliches Dankeschön von der Ortsgemeinde an unsere Feuerwehrkameradinnen und – kameraden für ihren ehrenamtlichen Dienst für unser Dorf. Weitere Fotos von den Arbeiten finden Sie auf der Homepage der Mündersbacher Feuerwehr.

 

■ Verkehrssicherheit verlängert

Bei der routinemäßigen Begutachtung der Bäume in unserem Dorf, war festgestellt worden, dass an zwei alten Eichen am Fußweg entlang des Steinheckelchens einige Äste mit der Motorsäge weggenommen werden mussten. Diese Arbeiten wurden am 23. April 2018 vom LKW-Steiger aus durch einen schwindelfreien Mitarbeiter der Fa. Mario Hall, Hachenburg, unfallfrei erledigt. Durch diese gefährliche Arbeit in luftiger Höhe ist die Verkehrssicherheit auf dem Fußweg und den Nachbargrundstücken auch in Zukunft sichergestellt.

 

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister